Zum Inhalt springen

Hüttenlager

Hüttenlager. Foto: Anika Taiber

Abgeschirmt durch einen Mischwald aus Buchen-, Kiefern- und Fichtenbeständen liegt ca. 40 m über dem Altmühlufer das Hüttenlager Almosmühle.
Die 17.000 qm große Selbstversorger-Anlage eignet sich wunderbar, der Zivilisation für eine Weile zu entfliehen. Dabei liegen die nächsten Ortschaften Pfünz und Inching nur einen kurzen Fußmarsch entfernt.
Neben den 12 Hütten mit je 10 Schlafplätzen liefern gemauerte Feuerstellen die nötige Lagerfeuer-Romantik. Nur Schlafsack und Lebensmittel sind mitzubringen.
Kochen müssen Sie allerdings nicht über der Feuerstelle. Dafür haben Sie die beiden eingerichteten Küchen im Wirtschaftsgebäude. Hier finden Sie auch die 80 qm große Esshalle, Waschräume (für Jungen und Mädchen getrennt) und Toiletten. Weiterhin gibt es auf dem Gelände einen Lagerleiterraum, eine Schlechtwetterhalle und einen Lageraltar für Gottesdienste.

Mädchenhüttenlager. Foto: pde

Den Strom gibt's von der Sonne.
Eine 24 Volt-Solarstrom-Anlage liefert ausreichende Energie zur Beleuchtung des Wirtschaftsgebäudes und der Schlechtwetterhalle. Mehr Strom wird nicht benötigt, denn in den Hütten leuchten die mitgebrachten Taschenlampen, gekocht wird mit Gas. In der Küche befindet sich die notwendige Ausstattung zum Zubereiten von Essen für bis zu 120 hungrige Mäuler: Kühlschränke, Herde, Gaskocher, Kippbratpfanne, Kochtöpfe und Pfannen, Teller, Tassen und Besteck.
Nur die Verpflegung und die nötigen Utensilien zum Spülen müssen Sie selbst mitbringen.
Falls Sie etwas vergessen haben oder Lebensmittelnachschub brauchen - nach Landershofen, dem nächsten Ort mit Einkaufsmöglichkeit, sind es nur 2 km, nach Eichstätt 7 km

Schloss Pfünz

Jugendtagungshaus der Diözese Eichstätt

Waltingerstraße 3
85137 Pfünz
Tel.  +49 (0) 8426 9900-0
Fax  +49 (0) 8426 9900-90
E-Mail: jugendhaus-pfuenz(at)bistum-eichstaett(dot)de